Publikationen

Aufsätze

Mit dem kranken weiblichen Körper leben: Leiblichkeit aus der Perspektive Philosophischer Praxis

In: Beate Senn und Hanna Mayer (Hg.): Gynäkologisch-onkologische Pflege. Bedürfnisse der Patientinnen und interprofessionelle Praxis.

Bern: Hogrefe Verlag 2018, S. 297-308.

Einleitung in das Buch „Kultur der Privatheit in der Netzgesellschaft“

In: Gernot Böhme und Ute Gahlings (Hg.): Kultur der Privatheit in der Netzgesellschaft.

Bielefeld: Aisthesis Verlag 2018, S. 7-15.

Die Privatheit des Körpers und der Cyberspace

In: Gernot Böhme und Ute Gahlings (Hg.): Kultur der Privatheit in der Netzgesellschaft.

Bielefeld: Aisthesis Verlag 2018, S. 97-117.

Leib ohne Geschlecht?
Postgender aus phänomenologischer Sicht.

In: Stefan Volke u. Steffen Kluck (Hg.): Körperskandale. Zum Konzept der gespürten Leiblichkeit.

Freiburg u. München: Verlag Karl Alber 2017, S. 116-137.

Phänomenologie weiblicher Leiberfahrungen.

In: Hilge Landweer u. Isabella Marcinski (Hg.): Dem Erleben auf der Spur. Feminismus und die Philosophie des Leibes.

Bielelfeld: transcript Verlag 2016, S. 91-112.

Heteronormativität.
Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Geschlecht.

In: Gernot Böhme u. Ute Gahlings (Hg.): Wie lebt es sich in unserer Gesellschaft?

Bielelfeld: Aisthesis Verlag 2015, S. 7-18.

Lebensdenken in der Matristik.
Perspektiven philosophierender Frauen im Mittelalter.

In: Heidi Bennent-Vahle, Ute Gahlings u. Robert Kozljanic (Hg.): Lebensdenkerinnen. VII. Jahrbuch für Lebensphilosophie.

München: Albunea Verlag 2014, S. 26-54.

Einführung in das VII. Jahrbuch für Lebensphilosophie (zus. mit Heidemarie Bennent-Vahle)

In: Heidi Bennent-Vahle, Ute Gahlings u. Robert Kozljanic (Hg.): Lebensdenkerinnen. VII. Jahrbuch für Lebensphilosophie.

München: Albunea Verlag 2014, S. 9-14.

Die Bedeutung der Thesen von Martha Nussbaum zu Demokratie und Bildung für die innere Haltung in der Bildungs- und Sozialarbeit.

In: Jürgen Mattis, Ute Sauer (Hg.): Innere Haltung – philosophische und ethische Standpunkte in der Bildungs- und Sozialarbeit.

Dokumentation einer Fachtagung am 24. September 2013. Frankfurt a.M. 2013, S. 64-67.

Ethik der Fürsorge.

In: Gernot Böhme (Hg.): Pflegenotstand: der humane Rest.
Bielefeld: Aisthesis Verlag 2014, S. 33-56.

Von der Theorie zur Praxis: Die Einführung des Regionalgeldes in Darmstadt und Umgebung.
Ein Bericht von Ute Gahlings und Sibylle Riffel.

In: Gernot Böhme (Hg.): Alternative Wirtschaftsformen.
Bielefeld: Aisthesis Verlag 2012, S. 143-152.

Der Dichter Rabindranath Tagore und der Philosoph Hermann Keyserling.
Eine Annäherung an die bengalische Dichtung, Philosophie und Kultur.

In: Hamidul Khan (Hg.): Universalgenie Rabindranath Tagore.

Heidelberg: Draupadi Verlag 2012, S. 25-28

Körper-Sein als Leistung (Schönheit und Fitness)

In: Gernot Böhme (Hg.): Kritik der Leistungsgesellschaft.

Bielefeld und Basel: Edition Sirius. 2010, S. 119-131.

„Das Reisetagebuch eines Philosophen“.
Nachwort zur Neuausgabe.

In: Hermann Graf Keyserling: Das Reisetagebuch eines Philosophen.

St. Goar: Otto-Reichl-Verlag 2009, S. 887-923.

Die mündige Frau.
Zur Geschichte des Kampfes der Frauen um Bürgerrechte.

In: Gernot Böhme (Hg.): Der mündige Mensch.

Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2009, S. 25-43.

Symphonie des Geistes:
Hermann Graf Keyserling und seine „Schule der Weisheit“ in Darmstadt.

Echo-Thema: Philosophen in Darmstadt (zum Unesco Welttag der Philosophie 2008)

In: Darmstädter Echo, 20. November 2008, S. 34.

Topografie des weiblichen Leibes.

In: Kai Buchholz (Hg.): Sex. Ein philosophisches Lesebuch.

München: Wilhelm Goldmann Verlag 2008, S. 71-84.

Die Wiederentdeckung des Leibes in der Phänomenologie.

In: Information Philosophie. Heft 2, Mai 2008, S. 36-47.

Europäischer Feminismus.

In: Positionen 1970 2008. Vom feministischen Aufbruch zur Normalität?

Katalog zur Ausstellung. Darmstadt, Mai 2008, S. 63-71.

Die Bedeutung der Leiblichkeit für eine philosophische Existenzform.

In: Michael Großheim (Hg.): Neue Phänomenologie zwischen Praxis und Theorie. Festschrift für Hermann Schmitz.

Freiburg i. Br. u. München: Verlag Karl Alber 2008, S. 267-283.

Weibliche Leiberfahrung im Kontext Ernährung.

In: Irene Antoni-Komar, Reinhard Pfriem, Thorsten Raabe u. Achim Spiller (Hgg.): Ernährung, Kultur, Lebensqualität. Wege regionaler Nachhaltigkeit

Marburg: Metropolis Verlag 2008, S. 113-126.

Hermann Graf Keyserling – ein Lebensphilosoph.
Zu einem Werk zwischen Erkenntnistheorie, Kulturkritik und Metaphysik.

In: Michael Schwidtal u. Jan Undusk (Hg.): Baltisches Welterlebnis.
Die kulturgeschichtliche Bedeutung von Alexander, Eduard und Hermann Graf Keyserling.

Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2007, S. 351-366.

Selbstkultivierung in den Geschlechterverhältnissen.

In: Praxis der Philosophie. III. Jahrbuch für Lebensphilosophie.

München: Albunea Verlag 2007, S. 177-194.

Weisheit nach Hermann Graf Keyserling.

In: Praxis der Philosophie. III. Jahrbuch für Lebensphilosophie.
München: Albunea Verlag 2007, S. 33-43.

Edith Stein als Pionierin der Leibphilosophie.

In: Leib-Denken. II. Jahrbuch für Lebensphilosophie.

München: Albunea Verlag 2006, S. 137-159.

Keyserling.

In: Stadtlexikon Darmstadt.

Stuttgart: Theiss Verlag 2006, S. 479.

Weibliche Leiberfahrungen zwischen Entwurf und Faktizität.

In: Der Präsident der TU Darmstadt (Hg.): Thema Forschung 2/2005: Gender-Studien interdisziplinär.

Monsheim: Verlag für Marketing u. Kommunikation 2005, S. 35-36.

Schule der Weisheit.

In: Institut für Praxis der Philosophie (IPPh) e.V. (Hg.): www.ipph-darmstadt.de.

Darmstadt 2005.

Bildbetrachtung zwischen Faszination und Erschrecken
Am Beispiel des Bildes Mi Nana y Yo o Yo Mamando.

In: Heike Radeck (Hg.): Schönheit und Schmerz. Die Bilderwelt der Frida Kahlo.

Hofgeismar: Evangelische Akademie 2005, S. 33-48.

Weibliche Kreativität als Entgrenzung:
Herrschaftsverhältnisse und feministische Kunst.

In: Günter Abel (Hg.): Kreativität. XX. Deutscher Kongress für Philosophie. Sektionsbeiträge, Bd. 2.

Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2005, S. 665-675.

René Descartes: Meditationen.

In: Gerhard Gamm u. Eva Schürmann (Hg.): Von Platon bis Derrida. 20 Hauptwerke der Philosophie.

Darmstadt: Primus Verlag 2005, S. 63-80, 369-370.

Geschlechterrealitäten und ihre Entgrenzung in der feministischen Kunst.

In: Grenzen. Gender in Kunst und Wissenschaft. Symposium und Ausstellung. Katalog mit CD der Musikbeiträge.

Frankfurt am Main: Reisdruck 2005, S. 40-45, 104-105.

Hermann Keyserling – ein Lebensphilosoph.
Zu einem Werk zwischen Erkenntnistheorie, Kulturkritik und Metaphysik.

In: I. Jahrbuch für Lebensphilosophie.

München: Albunea Verlag 2005, S. 133-150.

Geschlechter-Realitäten.
Edith Steins Beitrag zur Theorie der geschlechtlichen Differenzierung.

In: Edith Stein Jahrbuch.

Würzburg: Echter Verlag 2004, S. 131-156.

Sex, Gender und der geschlechtliche Leib.

In: Gabriele Herbert u. Heidemarie Stegmann-Meißner (Hg.): Frauenforschung im Blick.

Dokumentation der Vortragsreihe „Frauenforschung im Blick“ des Frauenforschungszentrums Darmstadt WS 2001/2002 bis 2002/2003.
Schriftenreihe Wissenschaft und Technik, hg. v. Präsidenten der TU Darmstadt.

Darmstadt 2003, S. 17-39.

Teekond iseenda juurde. Sissejuhatus Filosoofi reisipäevikusse.
Ins Estnische übersetzt von Tolkinud Kairit Kaur.

In: Akadeemia. Eesti Krijanike Liidu kuukiri Tartus. 15. Jahrgang, Nr. 9 (174).

Tartu (ehem. Dorpat, Estland) 2003, S. 1818-1843.

Frida Kahlo: Mi nana y yo o Yo mamando
(Meine Amme und ich oder Ich nuckele)

In: Ziad Mahayni (Hg.): Neue Ästhetik. Das Atmosphärische und die Kunst.

München: Wilhelm Fink Verlag 2002, S. 85-96.

‚An mir haben die Nazis beinahe ganze Arbeit geleistet‘.
Über den Umgang der Nationalsozialisten mit Hermann Graf Keyserling.

In: Frank-Lothar Kroll (Hg.): Deutschsprachige Autoren des Ostens als Opfer und Gegner des Nationalsozialismus. Beiträge zur Widerstandsproblematik.

Berlin: Duncker & Humblot 2000, S. 47-74.

Keyserlings Begegnung mit China und Japan.

In: Ute Gahlings u. Klaus Jork (Hg.): Keyserling und Asien.

Biebelsheim: Edition Vidya 2000, S. 156-180.

Die Kulturphilosophie von Hermann Keyserling.

In: Ute Gahlings u. Klaus Jork (Hg.): Keyserling und Asien.

Biebelsheim: Edition Vidya 2000, S. 46-69.

Hermann Graf Keyserlings Schule der Weisheit.

In: Prima Philosophia. Bd. 9, Heft 4 (Oktober-Dezember), 1996, S. 419-433, 477.

Rezensionen

Karl Albert: Lebensphilosophie.
Von den Anfängen bei Nietzsche bis zu ihrer Kritik bei Lukácz.

In: Philosophischer Literaturanzeiger. 49. Jg., Heft 2 (April-Juni), 1996, S. 118-121.

Ausstellungen

HIER IST WOANDERS. Das baltische Welterlebnis der Keyserlings.
– SIIN ON KUSAGIL MUJAL. Keyserlingide baltilik maailmaelamus.

Ausstellung in deutscher und estnischer Sprache zu Alexander, Eduard und Hermann Keyserling aus den Beständen des Hermann-Keyserling-Archivs Darmstadt.

Tartu (ehemals Dorpat), Estland, Universitätsbibliothek, 19.9.-17.10.2003.

Hermann Graf Keyserling.
Darmstädter Philosoph und Gründer der Schule der Weisheit.

Ausstellung zu seinem 50. Todestag aus den Beständen des Hermann-Keyserling-Archivs.

Darmstadt, Haus der Geschichte, 23.4.-26.5.1996.

Nachlass-Katalog

Präsentation und Online-Datenbank zu Kurztitelaufnahmen des Katalogs.

Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, seit 2001.

Katalog des Hermann-Keyserling-Archivs.
Manuskripte, Tagebücher, Briefe, Sammlungen. 5 Bände.

Darmstadt: Hessische Landes- und Hochschulbibliothek, 1999 (unveröffentlicht).

Sonstige Veröffentlichungen

Philosophischer Salon in Darmstadt.

In: Mathilde, Darmstadt 2011 (Heft 115), Ausgabe November/Dezember, S. 27.

Zur Geschichte der Salonkultur.

In: Mathilde, Darmstadt 2012 (Heft 116), Ausgabe Januar/Februar, S. 26.